Der perfekte Ort: Die Buchensteinwand und das Jakobskreuz

Also es ist schon unglaublich. So ein Schönwettermarathon diesen Herbst. So viel Wärme. So viele satte Farben. So viel goldenes Licht. Ich weiß, dass der Winter bald hereinbrechen wird, deshalb bin ich eigentlich ständig draußen und nehme diese pittoreske Herbstszenerie – ja! – gierig in mich auf. In schön dicken Strickpullis streife ich durch die Landschaft, mache Fotos, sammle Kastanien und Blätter und trinke Chai-Lattes in der Sonne. Und am Abend? Sobald mein Töchterlein im Bett ist, quartiere ich mich breit auf meinem Ohrensessel ein, baue mir an meinem Beistelltischchen ein großes Glas Wein, Datteln und Maroni auf und dann wird einfach nur gelesen. Hach. The simple things in life…

Ich wollte euch hier ein paar Fotos zeigen von einer wunderschönen Herbstwanderung, die wir kürzlich unternommen haben. Und zwar sind wir auf die Buchensteinwand gewandert. Diese liegt mitten im Pillerseetal, genauer gesagt in St. Jakob (wo auch der Jakobsweg durchführt) und ist 1456 m hoch. Man kann von allen Seiten raufgehen und ich kann euch keine Route besonders empfehlen, einfach weil ich alle sehr schön finde.

Der Ausblick ist absolut grandios: der Blick erreicht den Wildseeloder, die Loferer- und Leoganger Steinberge, die Steinplatte sowie die Hohen Tauern. Und natürlich den Wilden Kaiser. Das Auge bekommt gar nicht genug von soviel Perspektive und der Anblick dieser Berge beeindruckt mich immer wieder aufs Neue.

DSCF1584

DSCF1609

DSCF1602

DSCF1613

DSCF1574

Seit Juli 2014 findet sich dort oben auf der Buchensteinwand auch das Jakobskreuz, das etwa 30 m hoch ist und fünf Aussichtsplattformen und Austellungs-/Seminarräume bietet. Außerdem – Heiratswillige aufgepasst! – kann man sich dort oben auch trauen lassen! Im Prospekt wird dieses Kreuz als Kraftplatz beschrieben, was ich definitiv bestätigen kann. Du sitzt dort oben auf einer der Aussichtsplattformen auf einem Bankerl, dein Blick schweift in die Ferne und dann gehst du in dich, lässt die Gedanken und all den angesammelten Ballast fallen, das tut so wahnsinnig gut. Mich zieht es immer wieder da hoch, weil man sich einfach leichter fühlt, so hoch oben, so weit weg von den banalen Alltagsfrustrationen. Mehr braucht es für mich oft gar nicht, um wieder aufgeladen und innerlich ausgeruht und fokussiert zu sein. Es ist einfach ganz einfach.

Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit. (Elisabeth von Arnim)

DSCF1572

Whoa, oder?

DSCF1594

DSCF1579

Links das Kitzbüheler Horn, rechts der Wilder Kaiser.

DSCF1604

DSCF1603

Das war hiermit mein letzter Wandertipp für dieses Jahr und ich werde fast ein wenig sentimental. Ich wünsche euch jedenfalls noch ganz sonnige und stimmige Herbsttage, meine Lieben! Genießt das schöne Wetter und tut euch was Gutes.

http://www.bergbahn-pillersee.com/vier-saeulen
http://www.bergbahn-pillersee.com/der-perfekte-ort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s