Zurück aus der Virenhölle mit zwei köstlichen Energierezepten!

Meine Liebsten!

Unglaublich lange hat sich hier nichts getan! Was ist passiert? Naaaaaja. Die Grippewelle ist passiert. Und zwar so richtig. Ist über uns hinweggerollt und wir lagen einfach nur platt da. Meine Tochter war zwei Wochen angeschlagen, ich jetzt bereits die dritte Woche, der Schnupfen will noch nicht wirklich weggehen. Aber mit Nasenspray, Lindenblütentee zum Inhalieren und schwarzem Rettichsirup müsste ich bald wieder ganz die Alte sein.

Fazit: die letzten Wochen waren die härtesten meines Lebens. So muss sich ein Bootcamp anfühlen. Es gibt nichts Schlimmeres, als gleichzeitig mit seinem Kind krank zu sein, keine Ruhe zu bekommen, weil man sich um jemand anderen kümmern muss und in meinem Fall hatte ich auch keine Hilfe, da alle um mich herum auch krank waren. Ich wollte mir jeden Tag die Kugel geben, ehrlich, aber irgendwie haben wir es geschafft. Die Wohnung sieht immer noch aus wie nach einer epochalen Schlacht, aber das wird wieder. Jetzt sitze ich lieber auf der Couch und ruhe mich aus, damit ich bald wieder 100% fit bin. Ich sags euch.

Recht viel mehr will ich hier auch gar nicht mehr jammern. Ich hoffe, dass es euch allen gut geht und ihr den bösen Viren entkommen konntet? Ich glaube, was ich bzw. was wir alle brauchen, ist Energie. Oder? Deshalb will ich euch zwei sehr leckere Energielieferanten sowie das dazugehörige Rezept vorstellen. Zum einen sind es selbstgemachte Müsliriegel und zum anderen Bananen-Dattel-Bällchen. Meine momentane Snacksituation am Nachmittag ist das! Dazu noch eine Banane, eine Blutorange und ein grüner Tee und dann ist auch das Nachmittagstief überwunden. Ich weiß nicht, warum ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin, diese herrlichen Köstlichkeiten zu machen. So einfach, so unkompliziert und soooo gesund.

DSCF1983

Ich melde mich bald wieder und sobald ich vollständig genesen bin, wird es wieder sehr lebendig hier. Ich habe so vieles, über das ich schreiben möchte. Ihr lest von mir also ganz bald wieder, in der Zwischenzeit wünsche ich euch viel Genuss und viel Energie mit diesen Köstlichkeiten!

Bananen-Dattelbällchen

  • 150g getrockete Bananen
  • 150g Walnüsse
  • 200g Datteln
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Zimt
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Die Nüsse im Mixer zerkleinern, dann die Datteln dazugeben und auch zerkleinern. Die restlichen Zutaten hinzufügen und nochmal zerkleinern. Mit den Händen kleine Kugeln formen (geht am besten, wenn ihr eure Hände ein bisschen nass macht). Die Bällchen dann ca. 20 min. in den Gefrierschrank geben und anschließend im Kühlschrank lagern.

DSCF1982

Müsliriegel

  • 150g Haferflocken
  • 150g Nüsse, gemischt
  • 200g Datteln, fein gehackt
  • 50g Kokosflocken
  • 3 EL Chiasamen
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Zimt
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Ahornsirup

Butter, Ahornsirup und Zimt in einem Topf schmelzen lassen und über die trockenen Zutaten gießen. Zu einer sehr klebrigen Masse verarbeiten. Ist die Masse zu trocken, noch etwas Wasser und Ahornsirup dazugeben, ist sie zu feucht, dann noch Haferflocken dazu. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit den Händen fest andrücken. Im Rohr beim 180°C etwa 30-40 min. backen. Am besten immer wieder nachschauen! Herausnehmen, in Riegel schneiden und auskühlen lassen.

DSCF1973