Unsere momentanen Lieblingskinderbücher

Gerade jetzt, wo es kälter wird und wir mehr zu Hause sind, wird gelesen. Auf der Couch, im Bett, nach dem Essen, ach, einfach viel, überall und ständig. Weil ich natürlich nicht immer  neue Bücher kaufen kann, um unseren großen Lesehunger zu stillen, habe ich Mara nun in der Mediathek angemeldet, wo wir uns alle drei Wochen Nachschub holen. Heute will ich euch mal zeigen, welche Kinderbücher gerade total gut ankommen bei meiner 2-jährigen. Mittlerweile habe ich schon ein ganz gutes Gefühl für ihren Geschmack entwickelt, also here we go:

dscf2502

dscf2505

Eines unserer ersten Bücher: „Die Eule mit der Beule“, gefolgt von „Der Hummer hat Kummer“ und „Gute Nacht, kleine Eule“. Alle drei werden absolut geliebt, besonders weil die Geschichten in Reimen erzählt werden. Ganz süß illustriert, praktisch zum Mitnehmen und selbst nach über einem Jahr immer noch ganz große Klassiker in unserem Haus. Was uns noch fehlt: „Der Bieber hat Fieber“ und „Die Maus mit der Laus“.

dscf2494

Die Reihe „Erstes Lernen“ haben wir auch schon über ein Jahr! Und auch hier ein absoluter Glückskauf. Mara liebt es, mir alles zu erklären. Und als sie noch kleiner war, hat sie immer auf alles gedeutet, nachdem ich sie gefragt habe. Ein tolles Buch, das mitwächst und immer noch gerne angesehen wird. Wir haben „Bauernhof“, „Wörter“, „Mein Tag“, „Zu Hause“ und „Fahrzeuge“, es gibt aber noch viele mehr davon.

Unsere Einschlaflektüre: „Wenn kleine Tiere müde sind“. So lieb illustriert und nette, einprägsame Reime. Hier erfährt man, wie die kleinen Tiere schlafen gehen – immer wieder staunt Mara darüber und ist mittlerweile bestens informiert, was die Schlafgewohnheiten der kleinen Tiere betrifft.

dscf2503

Wir haben alle Bücher aus dieser Reihe und ich hätte nie gedacht, wie großartig die ankommen. Hier geht der kleine Bär Pipi, das ist momentan bei uns ein sehr aktuelles Thema, deshalb lesen wir es sehr gerne und reden drüber. Außerdem aus dieser Reihe und wärmstens empfohlen: „Papa komm, ruft der kleine Bär“, „Ich will“und „Ab in die Wanne, kleiner Bär“.

„Was hast du in deiner Windel?“ Alle Tiere, außer der Hase, haben noch eine Windel! Am Ende der Geschichte zeigt ihnen der Hase vor, wie er es macht, mit dem Klo gehen. Total süß mit den Klapptüchchen, hinter denen man nachschauen kann.

Dieses Buch habe ich Mara aufgedrängt im Buchladen, weil ICH es so toll fand. Sie war zuerst nicht so angetan, aber nach etwa einem Monat war sie total verrückt danach. Indem man die Spuren, die die verschiedenen Tiere ziehen, mit dem Finger nachverfolgen kann, wird hier sogar die Feinmotorik geübt.

dscf2493

Auch dieses Gute-Nacht-Buch von der Ur-Oma kommt sehr gut an! Viele verschiedene Geschichten sind darin vereint, von Jonas, der nicht zum Abendessen kommt, über Sarah, die noch nicht schlafen gehen will, bis zu Leo, der seinen Teddy zum einschlafen nicht findet. Wird vor dem Schlafengehen immer zweimal gelesen und diskutiert.

In dieses Buch habe auch ICH mich ursprünglich verliebt, Mara ist zwar noch etwas klein für diese Geschichte, schaut sich das Buch aber immer sehr gerne an. Das Muffelmonster hat immer schlechte Laune, hier in diesem Buch wird es gerade mit übler Laune ins Bett gebracht. In dieser Reihe außerdem erschienen: „Hallo, kleines Muffelmonster“, „Tschüss, kleines Muffelmonster“, „Das kleine Muffelmonster. Viel Wirbel im Klassenzimmer“, „Frohes Fest, kleines Muffelmonster“.

dscf2507

Mit zwei Jahren ist man bereits sehr emotional und verfügt über eine ganze Bandbreite an Gefühlsausbrüchen: trotzen, jammern, weinen, wütend sein, kichern usw. Dies wird hier sehr schön dargestellt und behandelt die klassischen Alltagssituationen, in denen Kind Gefühle zeigt. Besonders cool ist natürlich der Spiegel im Buch, in dem man sich und seine Gefühle anschauen kann!

dscf2510

Und ganz ganz vorne dabei sind selbstverständlich unsere selbst gemachten Fotobücher! In Erinnerungen schwelgen und schöne Momente wieder aufleben lassen, diese Bücher werden am langlebigsten sein und uns für immer begleiten. Das Zusammenstellen macht mir immer sehr viel Spaß, außerdem ist es natürlich viel schöner, wenn man die Fotos auf Papier hat.

Jetzt würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr Tipps für mich habt?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s