Der beste gebeizte Lachs

Bei uns ist es eine Weihnachtstradition mittlerweile, dass mein Mann den besten, vorzüglichsten und immer sehnsüchtigst erwarteten Lachs beizt. Die Zubereitung ist so wahnsinnig einfach und die verschiedenen Zutaten sorgen für ein wahres Feuerwerk auf der Zunge.

Für uns gibt es diese Köstlichkeit einmal im Jahr, da ich aber so begeistert davon bin, verschenke ich den Lachs mittlerweile immer wieder sehr gerne, wenn jemand Geburtstag hat zum Beispiel. Alle freuen sich immer sehr. Da gibt es dann in ein Körbchen gepackt ein gutes Baguette, das gebeiztes Lachsfilet und eine Flasche Wein, Sekt oder Champagner. Mein Beliebtheitsgrad hat sich dadurch exponentiell verfielfacht, hehe.

Ich wollte euch dieses Rezept schon seit Weihnachten präsentieren, leider komme ich aber erst jetzt dazu. Ihr müsst es unbedingt mal ausprobieren – für einen besonderen Anlass gibt es nichts besseres und auch nichts unkomplizierteres. Ob nur mit Weißbrot, auf einem Salat verteilt, oder, wie auf dem Foto, mit Kartoffelspalten – dieses Rezept fällt unter die Kategorie Volltreffer. Und kann nur zur Tradition werden.

fullsizerender

fullsizerender

 

Zutaten:
– 1 kg küchenfertige Lachsseite mit Haut
– je 10 Pfeffer und Korianderkörner
– 5 Pimentkörner
– 5 Zweige glatte Petersilie
– 1 Zweig Basilikum
– Abrieb von je einer unbehandelten Zitrone, Limette und Orange
– 80g Salz
– 60g brauner Zucker

Zubereitung:

Pfeffer, Koriander und Piment im Mörser zerstoßen.

Kräuter mit den Stielen hacken und mit den Gewürzen vermischen.

Fisch waschen und trocken tupfen. Mit der Hautseite nach unten auf ein tiefes Backblech legen. Mit einem Messerrücken gegen den Strich über die Mittelachse von Schwanz Richtung Kopf fahren , damit sich noch vorhandene Gräten aufrichten. Diese mit der Pinzette herausziehen. Beize über dem Fisch verteilen und leicht andrücken. Mit Frischhaltefolie leicht abgedeckt 24 bis 36 h im Kühlschrank beizen.

Herausnehmen und den Großteil der Kräuter abstreifen. Von der dickeren Seite her quer in dünne Streifen schneiden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s